Der beste Sprachkurs
Englisch Französisch Spanisch Niederländisch

Schauen Sie lieber zweimal
bevor Sie in eine fremde Sprache eintauchen

Übersetzung eines Auszugs des Artikels "Look before you leap into a language", erschienen am 27. Juni 1997 in "The Wall Street Journal Europe", in dem DIALOGUE empfohlen wird.

LEKTION EINS: Betrachten Sie Sprachkurse wie jede andere Investition. Auf der Suche nach einem zweiwöchigen Crash Kurs war David Ecklund, 47 jähriger amerikanischer Handelsdirektor, wohnhaft in Brüssel, glücklich einen Platz in einem Gruppenunterricht zu finden, der von einer lokalen Schule für andere multinationale US Amerikaner veranstaltet wurde. Er war günstiger als andere Kurse außerhalb der Stadt und so beschloss Mr. Ecklund in Brüssel zu bleiben.

Er bekam für was er bezahlte. Anstatt das Wenige, das er in der High School gelernt hatte, auszubauen, machte Mr. Ecklund eine intensive Erfahrung in Sachen Frustration. „In einem Klassenzimmer mit sieben bis zehn Leuten“, berichtet er, „muss man seine Lerngeschwindigkeit dem Langsamsten anpassen.“ Noch schlimmer war jedoch, dass Mr. Ecklund so abgeschreckt von dieser Erfahrung war, dass er das Erlernen der Sprache für 3 Jahre komplett aufgab.

Eine Frage des Geldes

Ob Sie für Ihren Sprachunterricht selbst zahlen, wie Mr. Ecklund, oder ob Ihre Firma dafür aufkommt, es gibt nichts frustrierenderes als Zeit und Geld für einen Sprachunterricht zu vergeuden – insbesondere wenn dieser vorgibt „intensiv“ zu sein. Doch auch Einzelunterricht kann Zeitverschwendung sein wenn man die falsche Schule wählt. Bei Preisen für einen Intensiv oder Ganztageskurs von 20 bis 100 Dollar die Stunde – hinzu kommt der eventuelle Verlust von Einkommen falls man sich für den Kurs frei nehmen oder die Urlaubszeit verwenden muss - zahlt es sich aus sorgfältig zu selektieren. (Unter Intensivkurs versteht man alleinig Vormittagsunterricht, wohingegen ein Ganztageskurs rund um die Uhr Betreuung darstellt.)

Als ersten Schritt sollten Sie festlegen welche Ergebnisse Sie für Ihr Geld und Ihre Zeit erhalten wollen. Wählen Sie danach diejenige Schule – oder eine Kombination von Schulen – aus, die Ihren Erfolg maximiert und die Gefahr Geld zu verlieren minimiert Denn die meisten Schulen bieten keine Rückerstattung an. Die wichtigsten Kriterien für einen Erfolg sind kleine Klassen und professionelle Lehrer, aber auch Vor und Nachbereitung sowie realistische Erwartungen Seitens des Schülers.

(…)

Bei seinem zweiten Versuch fand Mr. Ecklund endlich das, wonach er gesucht hatte: Ein ganztages Programm bei „Dialogue“, das ihm half sowohl Aussprache als auch Grammatik zu verbessern und das sich seinen Interessen anpasste, inklusive Vokabeln speziell auf sein Arbeitsfeld ausgerichtet. Mr. Ecklund ist verantwortlicher Handelsdirektor bei Caterpillar Logistics Services Inc., eine Abteilung der Caterpillar Inc.

Nach Ansicht von Mr. Ecklund, war der Schlüssel zu seinem Erfolg die „Ein Lehrer – Ein Schüler“ Philosophie der Schule, Dialogue, welche individuelle Kurse von 20 bis zu 40 Stunden Unterricht pro Woche anbietet.

Mr. Ecklund ist davon überzeugt, dass diese Schule, welche im Haus der Lehrer platziert ist und rund um die Uhr Aufmerksamkeit sowie Vollpension mit einschließt, eine hervorragende Investition ist. „Wenn man einen Gruppenunterricht besucht, mag man vielleicht Geld sparen, aber im Endeffekt wird man wahrscheinlich die selbe Menge benötigen, da einfach mehr Zeit für einen Lernerfolg erforderlich ist,“ berichtet er.

Tatsächlich empfehlen Leute, die bereits einen Ganztageskurs besucht haben, dass derselbige auf fünf Schüler beschränkt sein sollte, insbesondere wenn man über die Stufe eines kompletten Anfängers hinaus ist. Denn je zahlreicher oder fortgeschrittener die Studenten sind, desto mehr wird ihr Können voneinander abweichen.

Small Is Beautiful

Ein weiterer Grund Einzelunterricht zu wählen, oder wenigstens eine Schule zu besuchen die Einzelunterricht anbietet, ist die Möglichkeit einen speziellen Wortschatz zu erarbeiten oder kulturelle Probleme zu behandeln, was in einer normalen Schule nicht möglich wäre. (…)

Natürlich haben Schulen wie Dialogue auch ihren Preis. (…) Aber wenn man den Grad der individuellen Aufmerksamkeit in Betracht zieht, haben die Schüler die diese Schulen besuchen eine bessere Aussicht auf Befriedigung.

 
 
website erstellt von dyzyx.com